Foto: Knauer & Knauer 2019, Foto: Melanie Böhme 2019

Aroma Magazin

Ausgabe 2/2019

Ausgabe als PDF kaufen
30.00 € inkl. MwSt.

News
ab S. 4
Impressum
(nmj)
Artikel als PDF kaufen2.99 € inkl. MwSt.
ab S. 4
Nachrichten
Nachrichten
(Kristina Bomm)
Artikel als PDF kaufen2.99 € inkl. MwSt.
ab S. 8
Der geheime Blend
Acht Rohkaffees, sechs Teams, eine Challenge – auf dem Röster Camp der Kaffeeschule Hannover rätselten und rösteten 33 Teilnehmer drei Tage lang, was das Zeug hielt. Das Ziel: einen geheimen Blend nachzubauen.
(Kristina Bomm)
Artikel als PDF kaufen2.99 € inkl. MwSt.
ab S. 10
Tagung mit Mehrwert
Im Rahmen der Chefsache fand am 29. September in Düsseldorf im Areal Böhler die Kaffeeröster-Tagung des Deutschen Kaffeeverbandes statt. Im Zentrum standen das Image des Spezialitätenrösters und aktuelle Verbrauchertrends.
(Edda Klepp)
Artikel als PDF kaufen2.99 € inkl. MwSt.

Rohkaffee & Import
ab S. 14
Einer für alle
Um Konsumenten die Wertschöpfungskette besser zu veranschaulichen, ersann der Röster Philipp Reichel das Berlin-Batch-Projekt. Auf dem Berlin Coffee Festival widmeten sich zwölf Röstereien dem besonderen Kaffee aus Costa Rica.
(Melanie Böhme)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.
ab S. 18
Ein gemeinsamer Kodex
Röstereien und Importeure aus aller Welt haben sich zusammengeschlossen und setzen sich mit The Pledge für mehr Transparenz in der Kaffeewertschöpfungskette ein.
(Kristina Bomm)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.
ab S. 20
Hilfe zur Selbsthilfe
Gemeinsam mit dem Manager Michael Scherff unterstützen Walter und Margot Knauer Kaffeebauern in Peru. Etwa 50 Farmer zählen zu der Kooperative in Miguel Grau.
(Edda Klepp)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.

Unternehmen & Praxis
ab S. 24
Feine Geschmacksknospen
Katharina Gerasch ist im Kaffee-Consulting erfolgreich. Als Sensorik-Expertin unterstützt sie Röstereien bei der Erstellung und Einhaltung von Röstprofilen.
(Janina Paterson)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.
ab S. 28
Welcome to the jungle
Für Verbraucher ist es oft schwer zu erkennen, wie genau ein Produkt hergestellt wurde. Zertifikate und Siegel sollen Abhilfe schaffen und für Transparenz sorgen. Auch für Röster können sie ein wichtiges Verkaufsargument sein. Doch der Markt ist unübersic
(Martin Wispel)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.
ab S. 34
Politisches Minenfeld
Als Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes kämpft Holger Preibisch für faire Bedingungen der gesamten Wertschöpfungskette. Wir sprachen mit ihm über Nachhaltigkeit, Qualität und die Reduzierung der Kaffeesteuer.
(Edda Klepp)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.
ab S. 36
Rösten achtern Diek
Christian Bortfeld hat sich mit seiner Frau Annette ein kleines Röstparadies im Norden Deutschlands geschaffen und röstet rund zehn Tonnen Kaffee jährlich.
(Monika Pütz)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.

Technik & Wissenschaft
ab S. 40
Für ein reines Gewissen
Gerade in Städten sollten Röster die Emissionen ihrer Anlagen so niedrig wie möglich halten. Viele Gründe sprechen dafür, bei der Abluftreinigung genauer hinzuschauen.
(Benedikt Falz)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.
ab S. 42
Belebtes Wasser
Unternehmen wie Grander werben mit positiven Aspekten, die Wasser durch ihre Belebungsanlagen erhalten soll. Tatsächlich berichten verschiedene Wissenschaftler, Röstereien und Bäckereien tatsächlich von verbesserten Produkteigenschaften durch belebtes Was
(Kristina Bomm)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.

Marketing & Verkauf
ab S. 46
Die Herkunft entscheidet
Ab April 2020 gilt eine neue EU-Verordnung zur Kennzeichnung auf Lebensmittelverpackungen. Das Wichtigste in Kürze.
(Edda Klepp)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.
ab S. 47
Im Supermarkt verkaufen?
Die Frage, ob das eigene Kaffeesortiment im Supermarkt platziert und verkauft werden soll, wird von Röstern unterschiedlich beantwortet. Warum das so ist, erklären Dieter Kater und Heiko Voßgröne – beide Inhaber einer Rösterei.
(Kristina Bomm)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.
ab S. 50
Wie machen's die anderen?
Wir haben in einigen Röstereien nachgefragt, ob sie ihren Kaffee im Supermarkt verkaufen oder nicht – und was ausschlaggebend für die Entscheidung war.
(Kristina Bomm)
Artikel als PDF kaufen8.99 € inkl. MwSt.